RegenbogenBiotop

Bestattungsplätze für Früh- oder Totgeburten

Der Verlust eines ungeborenen Kindes ist für die Eltern immer ein sehr großer Schmerz. Als einen kleinen Beitrag zur Trauerbewältigung möchten wir den Eltern die Möglichkeit bieten, ihre verstorbenen Kinder in einer tröstlichen Umgebung beizusetzen, und ihnen so einen Platz zum Trauern zu bieten.

Für diese Kinder sind spezielle Grabstätten, so genannte RegenbogenBiotope vorgesehen. Das RegenbogenBiotop ist eine vom Förster ausgesuchte und speziell markierte Grabstätte. Für eine Beerdigung an einer dieser „besonderen“ Grabstätten gelten dieselben Nutzungsbedingungen wir für eine reguläre RuheForst-Beisetzung. Selbstverständlich ist auch hier eine namentliche Kennzeichnung der Grabstätte möglich.

Für betroffene Eltern ist ein solcher RegenbogenBiotop-Platz kostenlos, ein Nutzungsentgelt ist nicht zu zahlen. Es fällt lediglich das Beisetzungsentgelt an.